Donnerstag, 5. Juli 2012

Modegeschichte - Chanel

Eine weitere tolle Modegeschichte, ist die von Coco Chanel. Mir persönlich war die Marke Chanel vor allem durch das "kleine Schwarze" bekannt, denn jede Frau muss schliesslich so ein Kleidungsstück besitzen! Doch woher dieser Modetrend kommt und wie sich dieser entwickelt hat, wissen nur die wenigsten. Hier könnt ihr euer Mode-Wissen nun etwas auffrischen!


Coco Chanel
Das 1914 von Gabrielle Bonheur Chanel gegründete Unternehmen Chanel S.A.S. mit Sitz in Paris ist heute wohl eines der bekanntesten Modehäuser weltweit. Gabrielle oder eben auch Coco Chanel genannt, machte sich anfangs durch ihre schlichten Hutkreationen einen Namen. Im Jahre 1910 eröffnete sie die Boutique "Chanel Modes", diese befand sich gegenüber der Rückseite des Hotel Ritz. 1913 eröffnete sie die zweite Boutique und damit waren die Meilensteine für ihre 1914 gegründete Unternehmung Chanel S.A.S. gelegt. Bis zu ihrem 88 Lebensjahr war Coco Chanel allein für die Kreationen des Hauses verantwortlich, als sie verstarb übernahm Gaston Berthelot ein Designer von Dior ihren Platz, jedoch ohne grossen Erfolg. Im Jahre 1974 übernahmen die Geschwister Alain und Gerard den Konzern und leiten dieses bis heute noch.

Kollektionen
Der Name Chanel wurde nicht nur für Haute Couture und Prêt-à-porter Mode verwendet, es wurden auch noch Uhren, Schmuck, Brillen, Modeaccessoires, Parfüms und Kosmetikprodukte entworfen.

1926 entwarf Coco Chanel das "kleine schwarze", daraus wurde ein riesiger Erfolg und heute kann man sich schicke Anlässe ohne dieses Kleid gar nicht mehr vorstellen.
Folgende 8 Kollektionen werden jährlich von Karl Lagerfeld entworfen:
  • Haute Couture - Frühjahr / Sommer sowie Herbst / Winter
  • Prêt-à-porter - Frühjar / Sommer sowie Herbst / Winter
  • Vor-Kollektionen
    • Croisière / Resort "Pre-Spring" (Frühjahrs - Sommermode im Winter)
    • Metiers d'art - "Pre-Fall" (Herbst - Wintermode im Sommer)
Haute-Couture

Prêt-à-porter

Karl Lagerfeld
Im Jahre 1983 wurde Karl Lagerfeld als Berater für die Haute Couture eingestellt daraufhin wurde er bereits 1984 zum Chef-Designer der gesamten Mode-Sparte des Hauses Chanel ernannt. Karl Lagerfeld schaffte es das Erbe von Coco Chanel durch moderne, unkonventionelle Interpretationen wieder aufblühen zu lassen und zur tonangebenden Top-Marke bei der jungen Frauenwelt werden zu lassen. 1988 wurde Karl Lagerfeld der International Award für seine Chanel-Kollektionen verliehen. Das Chanel Atelier und gleichzeitiger Arbeitsplatz von Karl Lagerfeld befindet sich in der Rue Cambon in Paris.

Chanel N°5
Das bekannteste Parfum Chanel N°5 wurde 1921 in Frankreich auf den Markt gebracht. Bei der Entwicklung des Parfums wurde auf organische Chemie und Duftwissenschaft gesetzt. Ernest Beaux der Erschaffer des Duftes war bis zum Jahre 1954 für Chanel tätig. Henri Robert wurde 1978 sein Nachfolger, dieser Verstarb 1987. Daraufhin wurde Jacques Polge als Parfümeur eingestellt und ist dies bis heute noch. Coco Chanel war in den 1930 Jahren das Gesicht der Werbekampagnen für Chanel N°5. Weitere posierten folgende Frauen ebenfalls für das Parfum Chanel N°5: Catherine Deneuve, Ali McGraw, Carole Bouquet, Vanessa Paradis, Estella Warren, Nicole Kidman und Audrey Tautou. Für 2012 wird Brad Pitt als erster Mann für Chanel N°5 werben.
Boutiquen in der Nähe
Weltweit gibt es über 200 Chanel Boutiquen weitaus interessanter für uns sind wohl folgende Boutiquen.
  • Deutschland
    • 2x in Berlin
    • Düsseldorf
    • Hamburg
    • Frankfurt am Main
    • München
  • Schweiz
    • 2x Genf
    • St. Moritz
    • Zürich
  • Österreich
    • Kohlmarkt in Wien

Film
Coco Chanel mit Audrey Tautou

Meine Gedanken
Ich finde weibliche Designer faszinierend. Coco Chanel ist eine der grösseren Namen und verdient den Ruhm allemal. Sie konnte die Modewelt langfristig prägen und somit Geschichte schreiben. Ich empfehle euch den Film sehr, Audrey Tautou spielt die Rolle grossartig und der Charme des Filmes ist einmalig.

Bilder via google.ch
Quelle: Wikipedia - Chanel

Kommentare:

  1. Wieder eine toller Beitrag mit sehr interessanten Informationen!

    Mary Jane

    AntwortenLöschen
  2. Elizzy, der Kontakt per Mail hat leider nicht geklappt, deswegen hier: Bitte entfernen Sie das Bild http://2.bp.blogspot.com/-1o6maQ_S8HQ/T_QwveTRqmI/AAAAAAAABKk/os9yFMO7iFg/s1600/chanel_no_5_catherine_deneu.jpg (Thumbnail und große Version) von dieser Webseite. Sollt es Fragen dazu geben: Kontaktdaten wurden bei Twitter hinterlassen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung!