Donnerstag, 13. Juni 2013

healthy & fit - Sportprogramm

Wie ihr wisst habe ich eine "healthy & fit" Postreihe gestartet (hier der Post zum nachlesen), nun stelle ich euch meine erste Aufgabe daraus vor.

Das Sportprogramm
übungEn
Am Anfang ist es wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, welche Körperstellen man besonders trainieren will. Anhand von dieser Überlegung, kann man sich einige Übungen heraussuchen. Ich möchte vorallem meinen Bauch und meine Beine trainieren.

Meine Übungen:
  • Stepper
  • Rumpfbeugen
  • Kniebeugen
  • Luftfahrrad fahren
  • Joggen
  • Fahrrad fahren
Regelmässig
Es ist wichtig regelmässig Sport zu machen. Mein Ziel ist es jeden zweiten Tag eine meiner Übungen durchzuführen. Wenn es möglich ist natürlich mehrere. Je nach Wetter kann man sich dann die entsprechenden Übungen vornehmen. Anfangs wird es schwer sein sich daran zu halten, doch sobald man einen gewissen Rhythmus bekommt wird es immer einfacher.

Fun
Bei den ganzen Übungen und Aktivitäten sollte man vor allem eins nicht vergessen; "Spass" sollte das ganze schon machen. Am besten sollte man einige Aktivitäten zu zweit machen, dann kann man sich gegenseitig motivieren und so macht es gleich viel mehr Spass.

erhOlung
Was jedoch noch wichtiger als das Training selbst ist, sind die Erholungsphasen. Man sollte dem Körper genug Zeit geben um wieder Energie zu tanken.

beLohnung
Bei so viel Training sollte die Belohnung nicht zu kurz kommen. Man sollte sich kleine realistische Ziele setzten und beim erreichen dieser sich etwas gutes tun. Einer meiner Ziele, ist es z.B. 1Km unter 7 Min. zu joggen, wenn ich dieses Ziel erreiche, kaufe ich mir neue Kopfhörer =). So bleibt ein gewisser Reiz und man kommt leichter an sein Ziel, wenn man viele kleine Teilziele hat.

erGebnis
Am Ende erhält man hoffentlich das gewünschte Ergebnis und dieses Gefühl von "ERFOLG" ist unbeschreiblich gut!

Ich hoffe dieser Post konnte euch ein wenig motivieren!

Welche Übungen wollt ihr machen?

Bis dahin, bleibt modisch - wir schreiben uns!
E.




Follow on Bloglovin

  




Kommentare:

  1. Finde ich super solch ein Post. Und ich denke wenn man darüber bloggt spornt es einen an weiter zu machen und durchzuhalten wenn man ein Tief hat :). Überlege auch darüber zu Posten. Das hatte ich damals gemacht mich haben dann aber bestimmte Kommentare total genervt.:))
    Zur Zeit mache ich die 30 Day Squat Challenge...ich muss mich aber auch mehr ranhalten aufzupassen was ich esse :D :D :D da starte ich dann morgen wieder durch! Tschüß Süßkram ;)

    AntwortenLöschen
  2. Heyhey,
    dein Blog gefällt mir wirklich sehr gut, man merkt, dass du viel Zeit und Liebe investierst! Coole Idee übrigens das mit den Fitnessposts!
    Deshalb wollte ich dich auf meine Blogvorstellung aufmerksam machen, vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen?
    Bitte lies dir die Teinahmebedingungen gründlich durch damit auch alles klappt.
    xx, Coco.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung!