Sonntag, 1. März 2015

Survival Run 2015

Der 1. März fing für 3000 Menschen mit einem Lauf an. Doch nicht mit irgend einem Lauf - es ist der Jährliche Survival Run. 16 km - 2x28 Hindernisse.

Das Wetter war Anfangs regnerisch - doch zum Glück änderte sich dies schnell und gegen Ende kam sogar die Sonne aus ihrem Versteck. Die Läufer waren kreativ und verkleideten sich als Ninja Turtels, Wikinger, Prinzessinnen oder als Pharoas und zogen sogar einen ganzen Wagen mit sich rum.
Natürlich wollten wir uns die einzelnen Hindernisse genauer ansehen und liefen der Strecke entlang bis zum Schlammloch, denn dies war wohl das härteste wie auch das witzigste Hindernis. Die ganz mutigen waren von oben bis unten mit Matsch bedeckt und das Laufen fiel wohl allen mit der Zeit ziemlich schwer. Doch die Läufer liessen sich davon nicht die Laune nehmen und strahlten Freude aus! So ist es richtig!

Da wir direkt am Rand standen, wurden wir vom Schlamm nicht verschont, sahen aber natürlich im entferntesten nicht so aus wie manche Läufer. Ich fand das richtig stark und kann mir nur schwer vorstellen wie kalt es wohl gewesen sein muss!

Das letzte Hindernis vor dem Ziel, war diese Wasserrutsche! Die Läufer mussten den Hügel hinauf laufen, durch einen Container mit Seifenwasser plantschen und danach durften sie hier runter rutschten! Bravo!

Ich fand dieses Event toll und etwas ganz anderes, als das was ich mir sonst ansehen würde! Bei dem ganzen Spass könnte ich mir sogar vorstellen, nächstes Jahr selbst mit zu laufen - na wer getraut sich auch?

Bis dahin, bleibt modisch - wir schreiben uns!

E.



Follow on Bloglovin


  
  

Kommentare:

  1. Hallo! (:

    Der Sohn meiner Arbeitskollegin hat letztes Jahr den IronMan-Run mitgemacht. Ich glaube, das war in der Nähe von Hamburg. Da sah es auch so aus, bloß mit mehr Teilnehmern. Danach liegt man bestimmt für ein paar Wochen krank im Bett. ^^

    Auf meinem Beautyblog stelle ich euch heute meine neuen Testprodukte vor. Vllt interessiert dich ja eines davon.

    Liebe Grüße, Lisa.

    Beautyblog L-that's all: http://l-thatisall.blogspot.de/

    Fotoblog Perspektivenwechsel: http://my-rainbow-world-lisa.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hi Eli,

    also wenn du da mitmachst, dann ziehe ich den Hut vor dir! Ich würde mir da sonst was abfrieren - allein schon beim Zuschauen! Trotzdem ein toller Beitrag von dir, hab ich gern gelesen ;-)
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung!